Sonntag, 14. Oktober 2012

Backe, backe Kuchen...

Ein regnerischer, grauer Nachmittag... meistens gehen wir dann mit Gummistiefeln, Regenjacke und Regenhose nach draussen und suchen Pfützen, Schnecken, nasse Blätter und...
Aber an diesem Nachmittag machten wir es uns drin ganz gemütlich, holten Mehl, Milch, Gewürze und andere leckere Dinge hervor und backten feine Lebkuchen...

Das fanden Töchterchen und ihr Besuch ganz toll (vor allem die Smarties...)



Nach dem Backen und Kuchen essen, haben die beiden ganz toll gebastelt.


Und all die süssen Sachen machen richtig durstig!!


Das Rezept geht ganz fix und meistens hat man auch grad alles, was man braucht zuhause.
Hier das Rezept, wenn ihr auch grad Lust bekommen habt auf feine Lebkuchenherzen...

LEBKUCHEN REZEPT FÜR SÜSSE SCHLECKMÄULCHEN

                            300-350 gr. Zucker
                            500gr. Mehl
                            1 Backpulver
                            1 Päckli Lebkuchengewürz
                            (4 EL Schokoladenpulver)
                            5 dl Milch
                            4 EL Sonnenblumenoel

Nun alles in einer Schüssel vermischen und dann in ein Backblech giessen, bei 175 Grad ca. 30-40min backen, auskühlen lassen.
Mit Guetzliförmchen Herzen ausstechen, Zuckerguss aus Zitronensaft und Puderzucker anrühren, die Herzli bestreichen und mit süssen Kleinigkeiten dekorieren.

GENIESSEN UND AUFESSEN...

Ganz liebe Grüsse und für alle, bei denen morgen auch der Urlaub zu Ende ist, einen guten Start!!!
(Ach ja wir waren noch in den Ferien, die Föteli und Shoppintipps aus Ulm und Ravensburg gibts nächste Woche...)

Martina




Kommentare:

Balla'sReich hat gesagt…

Die Herzen sehen sehr schön aus und machen grad Lust zum backen.
Ich hab das gleiche Rezept und nehme es immer wieder hervor sobald es kälter wird.
Grüessli
Barbara

zuckerbohne hat gesagt…

Die Lebkuchenherzen sehen richtig lecker aus, werde ich demnächst ausprobieren. Hast einen superschönen Blog, gefällt mir:-)
Herzliche Grüsse
Karin